15.11.2016

von Random House GmbH B° RB

Als die Sonne im Meer verschwand

In Amerika aufgewachsen, kennt die Palästinenserin Nur die malerischen Dörfer ihrer Heimat bloß aus den Erzählungen ihres Großvaters

Als die Sonne im Meer verschwand

»Dieser Roman ist brillant, mutig, überwältigend.« Teju Cole

In Amerika aufgewachsen, kennt die Palästinenserin Nur die malerischen Dörfer ihrer Heimat bloß aus den Erzählungen ihres Großvaters. Doch dann trifft sie Jamal, der als Arzt in Gaza arbeitet und sie dorthin einlädt. Zum ersten Mal reist Nur zu ihrer Familie und erlebt, wie eng deren Geschichte mit der Israels und Palästinas verflochten ist. Sie ist überwältigt von den Eindrücken, erfährt aber auch eine bittere Wahrheit über Jamal. Stehen lediglich die strengen Regeln seiner Kultur zwischen ihnen? Nur muss herausfinden, wohin sie und ihre Liebe gehören. 

Fakten
Susan Abulhawa
Als die Sonne im Meer verschwand
Roman
Aus dem Amerikanischen von Stefanie Fahrner

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-29170-6
Diana Verlag

Die internationale Bestsellerautorin Susan Abulhawa erzählt auch in ihrem neuen Roman voller Poesie von einer Familie ohne Heimat, von Krieg, Frieden und Hoffnung.

"Ein schwärmerisches Buch über die Kraft und den Zusammenhalt palästinensischer Frauen in Gaza." NDR Kultur (09.06.2015)

Susan Abulhawa (Autorin)

Geboren als Kind palästinensischer Flüchtlinge wuchs Susan Abulhawa in Kuwait, Jordanien und Jerusalem auf. Als Teenager ging sie in die USA, wo sie heute gemeinsam mit ihrer Tochter lebt. Die Autorin engagiert sich aktiv für die Menschenrechte und die Lebensumstände von palästinensischen Kindern in besetzten Gebieten. Ihre Romane »Während die Welt schlief« und »Als die Sonne im Meer verschwand« sind internationale Bestseller.

"Ein schwärmerisches Buch über die Kraft und den Zusammenhalt palästinensischer Frauen in Gaza."

NDR Kultur (09.06.2015)

"Starke Charaktere, authentisch, aktuell!"

woman (29.06.2015)

»Dieser Roman ist brillant, mutig, überwältigend.«

Teju Cole

»Abulhawa verleiht dem Konflikt zwischen Israel und Palästina ein menschliches Gesicht.«

Publishers Weekly

Passend zum Thema

Vortrag und Führung zu König Ludwig II. am 15./16. September 2016 im Priener Heimatmuseum

36. Erlanger Poetenfest – 25. bis 28. August 2016. Das Programm

Die Wandertrilogie Allgäu – Geschichten zwischen Tälern und Gipfeln – zum Nachlesen und Erleben

Mehr aus der Rubrik

Deutscher Buchpreis 2017. Autoren zu Gast am 23. September im Literaturhaus Frankfurt

Stiftung Warentest. Ihr Recht bei Ärzt­epfusch: Erfolg­reich vorgehen bei Behand­lungs­fehlern

Buch von ARI RABIN-HAVT. Die Lügen-AG. Erschienen im Plassen Verlag

Teilen: