Alte Post in Landshut


Im Landschafts- oder Landständehaus, später auch als Postamt ("Alte Post") genutzt, tagten einst die niederbayerischen Landstände, die Vertreter des Adels, der Geistlichkeit und des Bürgertums des 16. Jahrhunderts.

Die Fresken stammen von Georg Knauf, der im Jahr 1599 die Fassade nach einem Entwurf von Hans Pachmayr bemalt hat.

Die Fürstenfiguren zwischen den Fenstern zeigen die wichtigsten Persönlichkeiten des Hauses Wittelsbach sowie Symbole der vier Weltreiche.

Teilen: