Landshut - eine Stadt mit herrlichen Prachtbauten


Landshut, reich an einer 800jährigen Geschichte, hat zahlreiche herrliche Prachtbauten und Sehenswürdigkeiten. Die allerwichtigsten, mit Schwerpunkt in der Innenstadt, sind hier aufgeführt:

Von A wie Altstadt bis Z wie Zisterzienserinnen - Abtei Seligenthal.

Altstadt in Landshut

Altstadt in Landshut

Die Landshuter Altstadt ist ohne Zweifel eine der schönsten Straßen Deutschlands. Dieser platzartige Straßenzug mit Giebelhäusern des 15. und 16. Jahrhunderts, zum Teil mit spätgotischen Lauben, ist ein großartiges Beispiel gotischer Stadtbaukunst...

Alte Post in Landshut

Alte Post in Landshut

Im Landschafts- oder Landständehaus, später auch als Postamt ("Alte Post") genutzt, tagten einst die niederbayerischen Landstände, die Vertreter des Adels, der Geistlichkeit und des Bürgertums des 16. Jahrhunderts...

Burg Trausnitz in Landshut

Burg Trausnitz in Landshut

Die ältesten Teile der Burg Trausnitz stammen aus der Gründungszeit der Stadt Landshut um 1204. Bis 1503 war die Burg Trausnitz nahezu ununterbrochen eine herzogliche Hofhaltung. Daher wurde in dieser Phase laufend gebaut und ausgebessert...

Etzdorf-Palais in Landshut

Etzdorf-Palais in Landshut

Das Etzdorf-Palais wurde von den Freiherren Etzdorf um das Jahr 1745 errichtet. Die reiche Rokokofassade stammt wahrscheinlich von Johann Baptist Zimmermann. Neben dem Palais befinden sich zwei spätgotische Schmalhäuser...

Freyung in Landshut

Freyung in Landshut

Im Jahr 1338 wurde die Freyung als dritter großer Stadtteil angelegt. Die Bürger, die sich dort ansiedelten, mussten Neubürger sein und wurden auf zehn Jahre von der Steuer befreit. Daher kommt auch der Name...

Grasberger-Haus in Landshut

Grasberger-Haus in Landshut

Dabei handelt es sich um einen spätgotischen Bau von 1453 "unter den Bögen" mit einem Netzgewölbe und Schlussstein. Einmalig ist im Erdgeschoss die schöne Halle mit Sternwölbung von einem Mittelpfeiler aus...

Heiliggeistkirche in Landshut

Heiliggeistkirche in Landshut

Diese Spitalkirche wurde von 1407 bis 1461 anstelle einer romanischen Vorgängerkirche gebaut. Baumeister war Hans von Burghausen, nach dessen Tod vollendete Hans Stethaimer den Bau. Die Stellung des Chorpfeilers…

Kronprinz in Landshut

Kronprinz in Landshut

Das Altstadthaus wurde um 1460 von dem herzoglichen Kanzler Dr. Martin Mair gebaut. Von 1481 bis 1503 befand sich darin die Kanzlei Herzog Georgs des Reichen. Später wurde hier die herzogliche, kurfürstliche Regierung untergebracht...

 

Specials in Landshut

Die Stadt Landshut bietet Ihnen ausgewählte Touren zum Kennenlernen der Geschichte und Gegenwart, zu Fuss, mit Führungen oder auch Radl-Touren durch die Stadt an. Wählen Sie unter der Fülle der Landshut Specials aus...

Ländtor in Landshut

Ländtor in Landshut

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts bestand das Ländtor aus einem Torturm und einem vorgelagerten Zwinger: Heute ist nur mehr das Tor des Zwingers erhalten. Wer von der Theaterstraße durch das Ländtor geht, kommt direkt zum zum Bernlochner…

Neustadt in Landshut

Neustadt in Landshut

Dieser große platzartige Straßenzug, der parallel zur Altstadt verläuft, wurde nach 1300 angelegt und war früher Markt und Schranne. Die Fassaden vieler Häuser in der Neustadt wurden in der Barockzeit umgestaltet...

Pappenberger Haus in Landshut

Pappenberger Haus in Landshut

Seinen Namen hat das Haus mit zierlichem Staffelgiebel von der Familie Pappenberger, die das Haus zwischen 1878 und 1909 besaß.
Das Haus gegenüber dem Rathaus wurde 1405 errichtet und ist ein beeindruckendes Beispiel eines vornehmen Bürgerhauses…

Rathaus in Landshut

Rathaus in Landshut

Das Landshuter Rathaus setzt sich aus drei gotischen Häusern zusammen, die mit einer Fassade verbunden wurden.1380 wurde das mittlere Haus durch den Rat der Stadt erworben, 1452 und 1503 folgten die beiden weiteren.

Röcklturm in Landshut

Röcklturm in Landshut

Der gotische Röcklturm an der Isarpromenade ist als ehemaliger Wehrturm Bestandteil der mittelalterlichen Stadtmauer. Seit der Sanierung von 1990 dienen seine Räume für Wechselausstellungen. Das LiteraturCafé im Erdgeschoss…

Stadtresidenz in Landshut

Stadtresidenz in Landshut

Die Stadtresidenz gilt als erster Renaissancepalast nördlich der Alpen. Erbaut unter Herzog Ludwig X. in den Jahren 1536 bis 1543, besteht er aus zwei architektonisch unterschiedlichen Baukörpern. Dies ist zum einen der "Deutsche Bau" …

Salzstadel in Landshut

Salzstadel in Landshut

Der Salzstadel präsentiert sich mit seiner unverputzten Ziegelfassade noch in mittelalterlichem Gewand. 1549 ist er als Herzogskasten erstmals urkundlich erwähnt. Später wurde er als Getreide- und Salzstadel genutzt...

Stiftsbasilika St. Martin in Landshut

Stiftsbasilika St. Martin in Landshut

Die Martinskirche mit dem höchsten Backsteinturm der Welt (130,6 Meter) ist eine spätgotische dreischiffige Hallenkirche, die in drei Bauphasen entstand. Die früheste Bauinschrift stammt aus dem Jahr 1392...

Zisterzienserinnen-Abtei Seligenthal in Landshut

Zisterzienserinnen-Abtei Seligenthal in Landshut

232 gründete Ludmilla, die Witwe des Stadtgründers Ludwig des Kelheimers, das Zisterzienserinnenkloster. Der älteste Teil ist die Afrakapelle. Die Abteikirche hat ihren Ursprung in einem spätromanischen Bau...

Teilen: